Dein DJ für Hochzeiten und Events in Bremen, Niedersachsen und Hamburg.

Die Gedanken eines DJs

Silvester 2019

Dieses Jahr habe ich Silvester vor 200 Gästen im Alex Hanseatenhof in Bremen aufgelegt. Das Alex ist eine recht bekannte Restaurantkette, von der es in Bremen eine am Domshof gibt und eine am Ende der Lloyd Passage neben C&A. In zweiterer war ich gebucht worden. Der Abend begann recht ruhig mit Hintergrundmusik, bis es ab 22 Uhr mit dem Tanzen losgehen sollte. Hier gebe ich Euch einen Einblick, was ich mir bei welchem Song gedacht und warum ich diese gespielt habe.

Die Gäste waren 18 bis maximal 35 Jahre alt – also vergleichsweise Jung. Nur ein paar ältere Semester mischten sich unter das junge Volk.

Bon Jovi – It’s My Life

Eigentlich würde ich damit keine Party beginnen, schon gar keine mit so jungem Publikum, aber es war der ausdrückliche Wunsch der Geschäftsführerin, dass ich diesen Song spiele. Auch hatte ich direkt ein paar ältere Semster auf der Tanzfläche und ein paar Musikwünsche aus der selben Richtung. Also blieb ich erstmal dabei.

Michael Jackson – Billie Jean

Der Song war in einer ähnlichen BPM, gut zu mixen und ist super geeignet, um eine Party ins Laufen zu bekommen.

Prince & The Revolution – Kiss (Wunsch)

Es wurde etwas langsamer – ein Gast wünschte sich “Kiss”. Das passte ganz gut direkt nach “Billie Jean”!

Kool & the Gang – Celebration

Für diesen Song erntete ich Jubelrufe von den paar Leuten auf der Tanzfläche.

Earth, Wind & Fire – September

Auch hier tanzten alle weiter. 90% der Gäste waren viel jünger, als die aktuellen Tänzer. Sie blieben konstant auf ihren Plätzen, aber wer kann es ihnen verübeln? Das war halt noch nicht ihre Musik.

Whitney Houston – I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)

Die älteren blieben konstant auf der Tanzfläche, aber so bekomme ich den Rest halt nicht. Daher muss ich mal wechseln.

Daft Punk ft. Pharrell Williams – Get Lucky

Der Song hat einen gewissen 80s-Vibe, gehört aber zur Neuzeit. Ein super Übergangssong, um neuere Songs zu spielen. Das Tempo passte auch grob. Natürlich verlor ich bei dem Wechsel die Tanzfläche fast komplett. Aber so weitermachen hätte auch nicht lange funktioniert.

Die Fantastischen Vier ft. Clueso – Zusammen

Erstmal etwas leicht verträgliche Pop-Musik, um den größtmöglichen Querschnitt an Geschmäckern anzusprechen und in Tanzstimmung zu versetzen. Der zog aber noch nicht so ganz. Ein Floor-Filler musste her!

Culcha Candela – Monsta

Der Song ist ein garantierter Tanzflächenfüller. Direkt kamen auch ein paar jüngere Leute auf die Tanzfläche.

Taio Cruz – Dynamite

Die 00er hatten viele coole “Black-House” Songs. Hier wollte ich erstmal testen, wieviel Stimmung ich damit erzeugen kann. Es funktionierte – die Tanzfläche wurde noch etwas voller. Aber ich musste wohl noch einen weiteren Floor-Filler rausholen, um die Tanze komplett voll zu bekommen.

Lucenzo Feat. Don Omar – Danza Kuduro

Jetzt kamen sie von ihren Plätzen auf die Tanzfläche gerannt. Der zieht aber auch echt immer.

Alvaro Soler – Sofia

Der perfekte Song nach “Danza Kuduro”. Und ich merkte, dass viele der Gäste Schlager-affin waren. Sofia ist quasi der spanische Schlager. Also musste ich wohl weiter in diese Richtung gehen, wohl oder übel.

Andreas Gabalier – Hulapalu

Ja – ich lag richtig. Volltreffer. Jung, wie auch alt tanzten.

Stereoact feat. Kerstin Ott – Die immer lacht

Tonart, Genre und Tempo passen 100% zusammen – ein perfekter Song nach Hulapalu.

AnnenMayKantereit – Pocahontas (Gestört aber GeiL Remix)

… und da singen sie alle mit.

Die Draufgänger – Cordula Grün

… auch da singen sie alle mit. Die Party war schon in vollem Gange.

Pur – Party Mix

Vielleicht war das nicht die beste Wahl. Ich hätte langsam wieder das Genre wechseln sollen. Aber bevor die Leute sich beschweren, dass sie den ganzen Abend kein Disco-Fox tanzen konnten, hab ich den Song lieber nochmal hinterhergeschoben. Ein paar fingen an mit Disco-Fox – aber ich verlor ein paar Tänzer, die den Song offenbar für zu uncool hielten. Die Leute hatten für den Song vielleicht auch noch nicht genug Pegel.

Dr. Alban – Sing Halleluja

Also musste ich wechseln. Ab in die 90er und direkt mit dem stärksten Song von allen.

Gala – Freed From Desire

Vieleicht war es noch zu früh für die 90er? Aber die Volltreffer von eben war auch schwer noch zu toppen. Relativ schnell mixte ich wieder raus und bekam zwei Wünsche: Cascada – Everytime We Touch und Spice Girls – Wannabe. Die Songs hatte ich beide tatsächlich noch auf dem Plan, allerdings nicht für die nächste Zeit.

Bellini – Samba De Janeiro

Ich plante mit Latin weiterzumachen und dieser Song ist ein nettes Bindeglied zwischen den 90ern und Süd-Amerika.

Pitbull & J Balvin ft. Camila Cabello – Hey Ma (Spanish Version)

Runter mit dem Tempo und ab ins “Latin”. Eine gute Entscheidung, die Tanfläche wurde wieder voller.

J Balvin & Willy William – Mi Gente

Weiter mit Latin…

DJ Snake ft. Selena Gomez, Cardi B, & Ozuna – Taki Taki

Die Leute genossen die Musik, tanzten.

Daddy Yankee ft. Snow – Con Calma

Immernoch lief es.

Luis Fonsi & Daddy Yankee ft. Justin Bieber  Despacito

Als nächstes wollte ich in Charts übergehen. Dafür spielte ich den größten Latin-Chart-Hit als Übergangssong.

Tones and I – Dance Monkey

Bester Song des Abends! Im Moment ist das DER Song.

Ed Sheeran & Justin Bieber – I Don’t Care

Weiter geht’s mit Charts. Es lief.

Shawn Mendes & Camila Cabello – Senorita

Macklemore – And We Danced (Wunsch)

Jemand wünschte sich diesen Song und er passte halbwegs gut rein.

Meduza – Piece Of Your Heart (Alok Remix)

Mir war das Tempo etwas langsam geworden und ich hatte das Gefühl, dass wir mal eine Schippe drauflegen sollten. Also ging es weiter mit House, schnelle Übergänge, um die Aufmerksamkeit der Leute hoch zu halten.

Loud Luxury ft. brando, Pitbull, & Nicky Jam – Body On My

R3hab ft. A Touch Of Class – All Around The World (La La La)

… weiter mit House.

Apache207 – Roller (Scotty Mashup)

SXTN – Von Party zu Party (HBz Bounce Remix)

Diese Deutschrap House Bootlegs sind immer sehr gut zu gebrauchen. Sie liefen wirklich gut und die allermeisten Gäste feierten es, aber man erntet immer von 1 bis 5 Leuten böse Blicke bis hin zu Empörungsrufen. Deutschrap polarisiert halt. Die einen lieben es, die anderen hassen es.

Yeah Yeah Yeahs – Heads Will Roll (Metro Remix)

Ich liebe diesen House Remix von diesem tollen Hit-Thema.

Pitbull ft. Ne-Yo, Afrojack, & Nayer – Give Me Everything (Anthem Kingz Like I Do Bootleg)

…auch ein super Booty. Ich wusste, dass ich nach 0 Uhr, also nach dem Neujahrescountdown House spielen wollte und wollte aber bis dahin nochmal mit dem Tempo runterkommen.

Drake ft. Wizkid & Kyla – One Dance

Also wurde ich nochmal langsamer und legte eine Runde “Black” ein, bevor es wieder abgehen sollte.

Beyonce Ft. Jay-Z – Crazy In Love (Jim Craane Extended Mix)

Fatman Scoop – Be Faithful

So langsam leerte sich die Tanzfläche. Es lag aber nicht an mir oder an den Songs. Die Leute wollten um 0 Uhr einfach gerne draußen sein. Aber ohne Kampf gab ich die Leute nicht her.

Beyonce – Single Ladies (Put a Ring On It)

Hit an…

Sean Paul – Get Busy (Playmoor Intro Edit)

Hit an…

Panjabi MC – Mundian to..

Hit an…

Fifth Harmony Feat. Kid Ink – Worth It

Hit an…

Missy Elliott – Work It

Hit an…

SEEED – Augenbling (ALEX HILTON Mixable)

Hit… Es half nichts. Ich war komplett alleine im Gebäude. Wirklich niemand war mehr da. Alle waren draußen, um um 0 Uhr das Feuerwerk zu sehen.

25 sec countdown: Fisher – Losing It – Freejak New Year’s Eve Edit

Den Song hatte ich mir vorher im Countdown Edit besorgt, damit wir einen offiziellen Countdown haben. Allerdings war ich der einzige, der diesen Countdown hörte.

Snap! – Rhythm Is A Dancer (Wunsch)

Ein einziger Gast kam wieder rein. Er hatte sich im Laufe des Abends diesen Song gewünscht, einen Song nach der 90er-Phase, da war es jedoch leider schon zu spät und ich wollte nicht wieder zurück in die 90er, sondern weiter mit Latin machen, was ja auch gut geklappt hatte. Aber ich wusste ja was er hören wollte, also stoppte ich den aktuellen Song und machte seinen Song an.

Ibo – Schwarze Rose (Wunsch)

Er merkte, dass ich seinen Wunsch spielte, kam zu mir und wünschte sich diesen Song. Er war immernoch der einzige im Gebäude, also gab es da eigentlich kein Nachdenken. Ich kannte den Song nicht und merkte recht schnell dass es sich um einen sehr alten Schlager handelte.

Jürgen Drews – Ein Bett im Kornfeld

Als follow-up für ihn einen weiteren Schlager, damit er weitertanzen konnte. Langsam füllte sich der Saal wieder und die Leute kamen vom Feuerwerk zurück. Mir war etwas peinlich vor den ganzen jungen Leuten, dass gerade Schlager lief und änderte die Richtung. Wir mussten dringend cooler werden.

Kriss Kross – Jump

Auf geht’s – 90er Hip Hop!

Stayin’ Alive – N-Trance

Es war immernoch nicht sehr voll drinnen, aber ein paar fingen schon wieder an zu tanzen.

Will Smith – Gettin’ Jiggy Wit It

…als letzten 90er Hip Hop Song… Um die Leute wieder zu bekommen, musste ich mir was anderes überlegen. Im Prinzip musste ich komplett von neu beginnen. Feuerwerke um Mitternacht sind der absolute Partykiller. Alle gehen raus und wenn man wieder reinkommt, muss man erstmal wieder warm werden und die Stimmung muss komplett neu aufgebaut werden. Aber wozu bin ich hier gebucht, wenn ich das nicht kann?

Mark Forster – Chöre

Es war Zeit für ein paar Hits für jung und alt.

Andreas Bourani – Auf uns

… passt auch super zu Silvester.

Justin Timberlake – Can’t Stop The Feeling

Sooooo. Jetzt hatte ich sie wieder – unzwar alle 200. Am besten ich haue noch ein paar weitere super alte, aber zeitlose Hits hinterher.

Ray Charles – Hit The Road Jack

Chubby Checker – Let’s Twist Again

Junior Senior – Move Your Feet

Nach so super alten Themen ist es schwer den Übergang zu neueren Sachen zu finden. “Move Your Feet” ist finde ich recht zeitlos.

Backstreet Boys – Everybody (Wunsch)

Die Mädels kamen zum DJ-Pult und wünschten sich Backstreetboys. Ja natürlich. Kein Ding.

Spice Girls – Wannabe (Wunsch)

Jetzt konnte ich auch den Wunsch von vor 2-3 Stunden erfüllen.

‘N Sync – Bye Bye Bye

… erstmal in der Boygroup/Girlgroup Schiene bleiben – lief ja sehr gut.

Peter Fox – Schüttel Deinen Speck (Wunsch)

Die Mädels wünschten sich Seeed. Ich spielte Peter Fox und alle waren glücklich. Den Track bewahre ich mir sonst auch gerne für schlechte Zeiten auf, um einen Hit zu haben, der garantiert die Tanzfläche füllt. Aber ich war mir sicher, dass diese sich bis zum Ende nicht mehr leeren würde. Also: raus damit!

Olivia Newton-John, John Travolta – You’re The One That I Want – From “Grease” (Wunsch)

Ab jetzt wünschten sich die Leute, vornehmlich Mädchen sehr viel.

Melissa Etheridge – Like The Way I Do (Wunsch)

Auch dies war ein Wunsch. Passte recht gut. Der Song eignet sich sehr gut zum Mitsingen. Es kamen auch ein paar Rock-Song-Wünsche. Zeit für Rock.

Papa Roach – Last Resort

“Cut my life into pieces…” Alle sangen mit. Also spielte ich erstmal weiter Rock.

Wheatus – Teenage Dirtbag (Wunsch)

Nirvana – Smells Like Teen Spirit (Wunsch)

Lief.

Katrina & The Waves – Walking On Sunshine (Wunsch)

… auch ein super Song zum Mitsingen bei “I’m walking on sunshine…” – und alle: “Oooohh”. Jemand wünschte sich dann direkt von den Vengaboys “Boom, Boom, Boom, Boom!!”. Mir kam eine lustige Idee. “Boom, Boom, Boom, Boom!!” beginnt mit einem “Waaahooo, Waaahooo”, welches auch immer alle mitsingen. Wie wäre es, wenn ich am Ende von “Walking On Sunshine” nach “I’m walking on sunshine…” brutalen cut mache und antworte mit “Waaahooo, Waaahooo” aus “Boom, Boom, Boom, Boom!!”?

Ich habe es ausprobiert. Es war OK. Aber würde ich nicht nochmal machen. Kam eher nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber war OK.

Avicii – Levels (Wunsch)

Passte grad rein – und jemand wünschte sich den Song. Ich kam aber nicht mehr wirklich nach mit allen Wünschen und musste aufpassen, dass ich eine klare Linie beibehielt.

Daft Punk, Wuki – Pon De Time (One More Time)

Ich hatte mich in Wünschen ein wenig verheddert und musste mal zusehen, dass ich meine Linie wieder besser einhalte.

Faithless vs. Mike Candys – Put your Hands Up in the Air to Rock the Insomnia House (Marc van Damme Edit)

Disney – Like I Love the Frozen, Maybe (Marc van Damme Bootleg)

Darude & Cranberries – Zombie Sandstorm (Marc van Damme Bootleg)

Apache 207 – 200 kmh (HBz Bounce Remix)

Rednex – Cotton eye Joe (HBz Bounce Remix)

Tones & I – Dance Monkey (HBz Bounce Remix)

“Dance Monkey” hatte ich schon gespielt, aber aktuell kann man den Song auch 2x spielen. Danach kam sogar ein Gast an und wünschte sich den Song ein drittes Mal, was ich jedoch ablehnte.

Es tat dem Allgemeinwohl definitiv besser mal eine Zeitlang keine Wünsche zu spielen und der Meute mit kommerzigen Housethemen ordentlich einzuheizen. Ich konnte die derzeitige Masse an Wünschen eh nicht bedienen. Allerdings wünschten sich manche eine Ballermannrunde. Die sollten sie haben.

Lorenz Büffel – Johnny Däpp

Tobee – Helikopter 117 (Wunsch)

Almklausi & Specktakel – Mama Laudaaa

Die drei gehen meistens gut. Ich hätte jetzt so weitermachen können, aber ich bin halt auch kein Ballermann DJ. Das sollte erstmal reichen, auch wenn der nächste schon vorm Pult stand und schrie “Sie hatte nur noch Schuhe an!!!”

El Profesor – Bella Ciao (HUGEL Remix) (Wunsch)

Wir hatten das Tempo gerade hoch und ich wollte eigentlich nicht wieder runter. Aber den Wunsch wollte ich trotzdem erfüllen und wie kommt der Song eigentlich auf 140 bpm? Einfach mal Tempo oben halten. Das war definitiv eine gute Idee, man kann das Teil auch schneller abspielen.

Cascada – Everytime We Touch (Wunsch)

Jetzt musste das Mädel ca. 4 Stunden auf ihren Wunsch warten, aber jetzt kam der Song definitiv besser, als am Anfang des Abends. Da wäre er einfach nur verpufft. Jetzt sangen alle euphorisch mit und die Tanzfläche war gerammelt voll.

Seeed – Ding (HBz Bounce Remix)

Peter Schilling – Major Tom (völlig losgelöst) (HBz Bounce Remix)

Diese HBz Booties funktionieren in Deutschland immer richtig gut. Alle singen mit, springen und die Partystimmung ist auf 100%. Zeit für ein paar Klassiker.

Charly Lownoise & Mental Theo – Wonderful Days

Dune – Hardcore Vibes

Blümchen – Herz An Herz

Es lief richtig gut. Es war eine riesen Party im Alex mit 200 wild tanzenden Gästen.

FiNCH ASOZiAL – Abfahrt (Wunsch)

Da kam jemand zu mir und meinte, dass dieser Song doch ganz gut ins Tempo passen würde. Ich musste zwar wieder etwas auf die Bremse treten – aber ja – der passte ganz gut!

Kontra K – Letzte Träne (Wunsch)

Genug gezappelt – jetzt erstmal wieder runterkommen! Hip-Hop-Runde!

Fettes Brot – Jein

Culcha Candela – Hamma!

Ich hatte noch ein paar must-plays übrig, die ich für schlechte Zeiten aufbewahre, die es an diesem Abend offenbar nur um Mitternacht gab, als alle zum Feuerwerk rannten. Also: raus damit!

The Black Eyed Peas – Let’s get retarded

Dady Yankee – Gasolina

Eva Simons feat. Konshens – Policeman (Wunsch)

Lil Jon Ft. LMFAO – Get Outta Your Mind

Es war Zeit für den hoch-energetischen Hip Hop / Trap / Twerk.

DJ Snake feat. Lil Jon – Turn Down For What

Es… lief! TURN DOWN FOR WHAT!

Johnny Good – Muchacho

Jennifer Lopez – Jenny From The Block (Jim Craane Extended Mix)

Das sollte reichen – als nächstes wollte ich wieder schneller werden.

Tiesto & Dzeko ft. Preme & Post Malone – Jackie Chan

Thomas Gold vs. Oasis vs. Deniz Koyu – Marsch Marsch Wonderwall Tung (Del Pello Mash-Up)

House-Kommerz-Zeit!

Real 2 Real vs David Puentez – I Like To Move It vs BANG! (DJ KUBA & NEITAN Mashup)

Bonez MC & RAF Camora – 500 PS – XtraLaut & DJ EmJo Paparazzi Bootleg (Dirty)

Bonez MC & RAF Camora – Ohne Mein Team (Wunsch)

Die Geschäftsführerin des Alex kam bei 500 PS zu mir und wünschte sich “Ohne Mein Team” noch für ihr Team. Also schob ich den noch direkt hinterher.

Lil Kleine & Ronnie Flex – Stoff & Schnaps

Alcazar – Crying At The Discoteque (Wunsch)

Ja – der Song passte nicht so gut hier rein, aber ich wollte mal wieder ein paar Wünsche abarbeiten. Der Song ist absolut spielbar und ich hatte keine gute Idee, wie ich von Gangster-Rap auf Disco kommen sollte. Ein paar Leute reagierten tatsächlich etwas irritiert. Wenn man den ganzen Abend erfolgreich eine klare Linie gefahren ist, dann kommt das schon etwas überraschend.

Bloodhound Gang – Bad Touch (Wunsch)

Ich wusste: Um 3 Uhr ist schicht, aber die Leute hier wollten auf keinen Fall schon nach Hause. Es würde also ein sehr brutales Ende werden mit vielen tanz-und feierwütigen Leuten auf der Tanzfläche, denen ich die Musik abdrehen muss. Also war es definitiv Zeit so viele Wünsche wie möglich abzuarbeiten, damit sie wenigstens ihren Wunsch-Song noch gehört haben.

Falls mal ein Song dabei ist, der nicht ganz so gut funktioniert und die Linie darunter leidet, dann ist das ja nicht so schlimm, weil sehr bald eh Feierabend ist und ich die Stimmung runterbekommen musste.

Capital Bra – One Night Stand (Wunsch)

Jan Delay – Oh Jonny (Wunsch)

K.I.Z. – Ein Affe und ein Pferd (Wunsch)

Ginuwine – Pony (Wunsch)

Leon Machère – Copacabana (Wunsch)

Kollegah Farid Bang – One Night Stand (Wunsch)

Pitbull feat. John Ryan – Fireball (Wunsch)

Peter Schilling – Major Tom (Völlig Losgelöst) (Wunsch)

Men at Work – Down Under (Wunsch)

Toto – Africa (Wunsch)

Hier war natürlich keine klare Linie mehr erkennbar. Ich habe einfach nur Wünsche abgespielt, meistens ungemixt und zusammenhangslos. Aber die Stimmung blieb bis zum brutelen Ende auf 100%.

Robbie Williams – Angels

Also spielte ich einen langsamen Song zum “schwoofen” zum Schluss.

Licht an.

Musik aus.

Empörung.

Tut mir echt Leid! xD Chef sagt Ende…

Next Post

Previous Post

© 2020 nickotronic.de/blog